Samstag, 28. Oktober 2023

Mein Geburtstag


 Hallo, ihr Lieben.

am Montag hatte ich Geburtstag, und wir haben in der Familie gefeiert.

Am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen und abends hat unser Schwiegersohn, der Metzger ist, mal etwas anderes gekocht. In den letzten Jahren gab es meistens Pizza. Diesmal gab es panierten Kochschinken, Püree und überbackenes Gemüse. Das war sehr lecker und hat allen geschmeckt.

Natürlich gab es auch Geschenke. Von der Familie eine Rostsäule, ein Brett mit Schriftzug "Home", wobei das O ein Hirschgeweih ist, ein Schild "Moldau Gärtchen", und einen kleinen Gartenzwerg als Leuchte von unserem Lieblingsverein und einen schönen Blumenstrauß.



















Auch meine lieben Freundinnen haben mich reichlich beschenkt.










                                                                                                                                                                       
  













Nochmals vielen lieben Dank für eure Geschenke.
Monika @unser_kleines_landhauseck,  Tina @dorftinavom,  Nicole @niwibo.68,  Yvonne @villazuckersüss, Britta @_b_tree, und Kerstin @bienenelfen.

Es war ein sehr schöner Tag.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
Eure Tilla


Freitag, 20. Oktober 2023

Meine Engel


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal alle meine Engel vorstellen. Der Namen von meinem früheren Blog 

"Meine Engelwerkstatt" stammt von meinen Engel. Ich habe dafür schon immer einen Faible gehabt.

Natürlich habe ich sehr viele geschenkt bekommen.

















                                                    























Und zum Schluss noch ein Bild von meinen Häuschen.




Natürlich heißt mein neuer Blog "Mein Engelhaus", wie sollte es auch anders sein.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch eure
Tilla👵

Freitag, 13. Oktober 2023

Die Bank

 Damit keine Missverständnisse entstehen, es handelt sich dabei nicht um ein Geldinstitut, sondern ich schreibe über unsere alte Sitzbank.

Als wir unser Haus 1994 gekauft haben, sind von uns einige Verschönerungen und notwendige Maßnahmen in Angriff genommen worden. Es ist bekannt, dass bei einem Bungalow ungefähr alle 10 Jahre das Dach auf Undichtigkeiten überprüft werden muss. Wir haben daher das Dach aufgestockt. Der Vorgarten wurde neu angelegt, und die Garageneinfahrt auch neu gepflastert. Die große Fläche sah richtig trist aus. Wir haben für die Seite an der Hauswand eine Bank gekauft, die wir in einem Baumarkt gesehen haben. Sie war außergewöhnlich, denn die Seitenteile waren aus Gusseisen und sehr schwer. Die Sitzfläche hatte dicke Holzlatten. Mit den Jahren hatte der Anstrich durch die Witterungseinflüsse stark gelitten. Sie wurde daher regelmäßig gestrichen. Da diese Bank auch als Sitzfläche für Nachbarn, Gäste und die Familie genutzt wurde, ist nach den Jahren das Sitzen nicht mehr möglich gewesen, da die Leisten zum Schluss gebrochen waren. 

Wir mussten sie daher leider durch eine Neue ersetzen. Da unser Enkelsohn Metallbauer ist, hat er sich die Bank gesichert, da er die Eisenteile gut gebrauchen kann. Noch steht sie bei uns im Garten. Als Ersatz haben wir uns jetzt eine Kunststoffbank gekauft. Das ständige Streichen in unserem Alter ist zu mühsam, aber wie ihr an den Bildern sehen könnt, wirkt sie auf der Garageneinfahrt trotzdem dekorativ, und sie wird wie früher zum Ausruhen gern genutzt.

Das ist die Geschichte "Die Bank".


Das war unsere alte Bank.





So sieht jetzt unsere neue Bank aus.



Ich hoffe, dass ich euch nicht zu sehr gelangweilt habe. Vielleicht könnt ihr ja ein bisschen schmunzeln.

Liebe Grüße

Tilla

Sonntag, 8. Oktober 2023

Handarbeiten

 Hallo ihr Lieben, 

heute möchte ich euch mal einige Handarbeiten zeigen, die ich in den letzten Jahren gemacht habe. Ich habe 2019 in Köln bei " Gemacht mit Liebe " einen für mich wunderschönen Hocker entdeckt, der einen gehäkelten Überzug hatte. Nicht lange überlegt und gleich das Material bestellt.



Die Anleitung war sehr gut beschrieben, und es hat mir Spaß gemacht . 

Dann habe ich für einen Neuankömmling aus der Nachbarschaft eine Jacke, Mütze und Söckchen gehäkelt.



Für den Sohn von unserem Großneffen habe ich ein Lätzchen gestickt und kleine Söckchen gehäkelt.





Dann ging es weiter, wie ihr ja wisst, sind wir nach 24 Jahren nochmal Großeltern geworden. Der kleine Anton kam am 21. September 2021 auf die Welt, und natürlich habe ich auch für ihn gehäkelt, genäht und gestickt.















Und weil die genähten Namen der Freundin meiner Tochter so gut gefallen haben, habe ich zuerst für die beiden Kinder auch welche genäht.


Das Foto ist nicht so schön, aber man kann es ja lesen, und in diesem Jahr haben Lia und Leo noch ein  Brüderchen bekommen. Den kleinen Lino.


Und für unseren Anton habe ich noch ein paar Hosen genäht. Leider nur ein Foto gemacht.






 Im Moment versuche ich mich an einem Pullover.
So, das wars erstmal für heute.
Ich hoffe, mein Post hat euch gefallen.

Liebe Grüße
Tilla



Mittwoch, 4. Oktober 2023

Herbstgedanken!


 Hallo ihr Lieben,

Nicole @niwibo hat dazu aufgerufen, einen Post über den Herbst zu schreiben. Da möchte ich doch gerne mitmachen.

Herbstgedanken,

der Herbst im Rheinland war eher ein Sommer. Wir hatten bis gestern noch teilweise über 25 Grad. Im August hat es viel geregnet. Das ist der Grund, dass unsere Laubbäume noch fast alle grün sind. Auf farbige Blätter müssen wir im Rheinland noch etwas länger warten.

Aber der Herbst zeigt sich noch in einer anderen Weise, Kastanien, rote Beeren, Eicheln, usw. Also habe ich mich auf den Weg gemacht und in unserer Nähe etwas gesammelt.

Meine verwelkten Sommerblumen habe ich durch Herbstpflanzen ersetzt z. B. Chrysanthemenbüsche und Erika, wie ihr auf den Fotos sehen könnt. Sie wirken vor unserem Haus auch dekorativ.






































Die Hortensien habe ich teilweise ins Beet gepflanzt. Dort können sie wachsen, und ich habe im nächsten Jahr etwas davon.
Zum Abschluss zeige ich euch ein Herbstgedicht, das mein Mann 
"der Hobbydichter" gemacht hat.
Er hat über alle 5 Jahreszeiten gedichtet. Also kommt demnächst ein Wintergedicht.



                                          



Das waren meine Herbstgedanken.
Ich verlinke meinen Post noch bei NIcole, Niwibo.

Liebe Grüße
Tilla
















                                                                     
                                                                    
                                                                                                                                                              H


















Friday-Flower-Day 16/24

 Hallo ihr Lieben, es ist wieder Zeit für die wöchentlichen Blümchen. Heute kommen sie aus dem Garten. Unser Fliederbaum ist in diesem Jahr ...