Dienstag, 26. September 2023

 Hallo ihr Lieben,

heute werde ich euch ein wenig von den letzten drei Jahren berichten.

Wo fange ich an?

Am besten am Anfang. Das Jahr 2020 war kein schönes Jahr, denn da fing Corona an,und wir waren sehr eingeschränkt. Bis mein Mann und ich geimpft waren, haben wir die ganze Zeit fast nur im Haus und Garten verbracht, Unsere Töchter haben uns, soweit es ging, versorgt.



Aber 2020 war für mich auch ein besonderes Jahr, denn ich wurde im Oktober 70 Jahre alt. Wir wollten ja auch ein wenig feiern. Meine Familie hatte in einem großen Brauhaus eine separate Ecke reserviert, und wir konnten ungestört feiern. Einen Tag später standen plötzlich meine lieben Bloggerinnen vor der Tür. Das war vielleicht eine Überraschung. Nicole @ niwibo und Chris, Britta @ b_tree_, Andrea hzr und Uwe und Nicole @ Shabbylinas. Ich habe mich riesig gefreut. Leider konnten wir nicht richtig feiern, aber ein Gläschen Sekt musste sein. So habe ich doch noch meinen Ehrentag ein wenig gefeiert.


 Das Jahr 2021 hatte wieder einige Überraschungen parat. Im Februar begann es, unsere jüngste Tochter, mittlerweile 20 Jahre mit ihrem Partner zusammen und kinderlos, verkündete uns, dass wir nochmal Großeltern werden. Ihr könnt euch ja vorstellen, wie wir uns gefreut haben. Wir haben ja von unserer ältesten Tochter schon drei erwachsene Enkel und könnten schon Urgroßeltern sein. Der neue Erdenbürger war für September ausgerechnet. Im August haben die beiden dann geheiratet, und wir haben in unserem Garten eine tolle Feier gehabt. Der kleine Mann ist am 21. September auf die Welt gekommen und war kerngesund. Er heißt Anton. Im Dezember kam dann das nächste Highlight. Unsere ältere Tochter hat es ihrer Schwester nachgemacht und hat ihren Georg geheiratet, auch nach etlichen Jahren. Mehr Neuigkeiten von dem Jahr habe ich nicht, ich denke, es reicht.











Das Jahr 2022 war ein ganz normales Jahr. Ich habe mich mit meinen lieben Bloggerinnen getroffen. Im Mai war ich mit meiner Familie an der Ostsee und den Sommer haben wir oft in unserem Pool verbracht. Am meisten jedoch hatten wir Freude an unserem Anton. 

Im Dezember war ich noch mit meinen Bloggerfreundinnen in Polsterholt, bei Roermond zum Chrismas Cooking .Dort haben wir lecker gekocht, und hatten viel Spaß. Weihnachten feiern wir ja immer in der Familie, und sie wird immer größer. Vielleicht überraschen uns ja die Enkel auch mit Nachwuchs, wer weiß? 




Im Jahr 2023 ist auch so einiges passiert. Im April war ich mit meinen Töchtern, der Enkelin und dem kleinen Anton für zwei Tage in Bad Neuenahr. Im Mai war unser obligatorischer Urlaub an der Ostsee. Leider fährt mein Mann nicht mehr mit, weil die Fahrt zu anstrengend ist. Er kommt aber ohne mich ganz gut  eine Woche zurecht, weil ihm unsere Urlaubsvertretung versorgt.



Im Juli hatten meine lieben Bloggerinnen und ich einen Schokoladenkurs in Köln. Wir haben leckere Pralinen hergestellt. Das war vielleicht ein Spaß. Den Abend haben wir in einem Brauhaus ausklingen lassen. Den Tag vorher waren die Damen mit Männern bei uns zu Besuch. Unser Schwiegersohn, der Metzger ist, hat uns köstlich bewirtet. Ich freue mich immer, wenn wir uns treffen. Sogar aus Österreich kommt ein Ehepaar.

Dann gab es noch ein Highlight am 31. August. Wir hatten Goldhochzeit. Im Familienkreis wurde ein wenig gefeiert und zwei Tage später haben wir in unserem Wendehammer eine große Party veranstaltet. Vereine, Freunde, Nachbarn und Familie waren dabei. Es war ein unvergesslicher Tag für uns. Weil von meinen Bloggerinnen nur eine dabei war, haben sie mir eine Woche später einen Tag in meiner Heimatstadt Brühl geschenkt. Wir waren Kaffee trinken und sind anschließend durch den Schlosspark zum Jagdschloss "Falkenlust" spaziert. Dort haben wir eine Besichtigung gemacht und anschließend im Schlossgarten bei einem leckeren Essen den Tag ausklingen lassen. Die Mädels haben mir eine große Freude bereitet.

So, das war es für heute.

Ich hoffe, euch nicht gelangweilt zu haben.

Liebe Grüße

Tilla



Ein wenig herbstlich dekoriert.









 Hallo ihr Lieben,




Eigentlich wollte ich euch ja erstmal berichten, was die letzten Jahre so passiert ist. Dafür brauche ich etwas Zeit.

Darum erst mal ein paar Fotos vom Vorgarten.

Zu unserer Goldhochzeit haben wir sehr viele schöne Körbe mit Pflanzen geschenkt bekommen, darin waren auch Kürbisse.

Donnerstag, 21. September 2023

Meine Rückkehr ins Bloggerland

 Hallo ihr Lieben,

Nachdem ich einen neuen Laptop bekommen habe ,will ich versuchen, wieder mal etwas zu schreiben.

Im Dezember 2020 habe ich den letzten Post geschrieben und in der Zwischenzeit ist sehr viel passiert.

Dazu später. Leider kann ich auf meinem Blog "Meine Engelwerkstatt" nicht mehr posten. Weiß der 

Himmel, warum. Wahrscheinlich, weil es zu lange her ist, seit meinem letzten Post.

Mein neuer Blog heißt: " Mein Engelhaus". 

Wenn ich alles neu eingerichtet habe, gibt es einen längeren Post.

Bis dahin, liebe Grüße eure Tilla

Friday-Flower-Day 16/24

 Hallo ihr Lieben, es ist wieder Zeit für die wöchentlichen Blümchen. Heute kommen sie aus dem Garten. Unser Fliederbaum ist in diesem Jahr ...